Jürgen

Bass

Hallo Leute,

mit 14 der erste Bass, mit 15 die erste Band und mit 16 der erste Gig vor “großem” Publikum  bei einem Bandwettbewerb in der ausverkauften Neusser Stadthalle. Der Bass war “mein” Instrument, das stand fest.

Von dem, was danach folgte, möchte ich speziell die erfolgreiche Zeit bei Reinhard Gasper’s SHATTERS erwähnen, mit Live-Auftritten im ZDF und beim WDR, Probeaufaufnahmen in den Berliner Hansa-Studios und vielen Gigs auf Messen und Ausstellungen (Teenage Fair, Funkausstellung, Photokina), in großen Hotels (Hilton, InterConti) usw.

In bester Erinnerung geblieben ist auch die Zusammenarbeit mit dem leider viel zu früh verstorbenden Düsseldorfer Ausnahmegitarristen Claus Czechmanek und dem englischen Drummer Alan Warren. Das Trio wurde verschiedentlich durch einen weiteren Musiker ergänzt. Dazu zählten der Hammond – Spezialist Christoph, Marius (Gesang), der Saxofonist und Sänger Luigi oder aber der österreichische Top-Bassist Hans, bei uns an den Keyboards.

Die Zeiten sind lange vorüber. Aber der Spaß an der Musik und an dem Instrument ist geblieben.

Meine ursprüngliche Vorliebe für Jazz-Bässe und Marshall-Bass-Stacks (acht 12 Zoll – Speaker sind der Hammer) habe ich inzwischen abgelegt. Seit vielen Jahren vertraue ich stattdessen auf Equipment von Glockenklang und auf meine Bässe von Hoyer und Marleaux sowie seit Kurzem auf einen Warwick Streamer.

Seit Herbst  2013 spiele ich bei CRÄNK!. Die Band verfügt über eine Menge Erfahrung und Potential. Vor allem aber macht es riesigen Spaß, zusammen abzurocken.

Den wünsche ich Euch natürlich auch. Also bis bald bei dem nächsten Gig von CRÄNK! – Classic Rock & More

Jürgen